Eine starke Teilnehmerzahl von 51 TV-lern hat sich zum diesjährigen Turnfest in Freiburg vom 28. Mai bis zum 1. Juli angemeldet.
Die Freizeitgruppe, die Jazz und Fitnessgruppe und einige Volleyballer traten die Reise bereits am Mittwoch mit dem Zug an. Der Rest trudelte dann nach und nach ein und so füllten wir drei Klassenzimmer der zentral gelegenen Droste-Hülshoff-Schule. Wir wurden hervorragend vom SV-Ottoschwanden betreut. Einige TV-ler nahmen bereits am Mittwoch bei der Turnfestwanderung teil.

Für die Turnfest „Frischlinge“ vom Montagsvolleyball begann das Freizeitturnier Männer Ü 19 schon am Donnerstag und endete sehr erfolgreich mit dem 1. Platz von 4 Mannschaften. Gratulation!!!

Ebenfalls zum ersten Mal sehr erfolgreich beim Turnfest mit dabei waren die 4 Mädchen der Wettkampfgymnastik, Hanna Blänkner, Alina Kögel, Lea Veit und Sophia Fischer. Sie absolvierten einen Wahlwettkampf. Hanna erreichte bei 437 Teilnehmerinnen in der Altersklasse Jugend 16-17 Jahre den 61. Platz. In der Altersklasse 14-15 Jahre bei 570 Teilnehmerinnen erreichte Sophia den70. Platz, Lea den 87. Platz und Alina den 113. Platz. Herzlichen Glückwunsch.

Am Freitag traten die Frauen der Jazz und Fitnessgruppe von Beate Entreß 3x auf drei verschiedenen Bühnen auf, was etwas Stress bedeutete. Beim letzten Auftritt auf der Messebühne hatten sich auch viele TV-Fans vor der Bühne versammelt und applaudierten fleißig. Sie erhielten für ihren Tanz in Verbindung mit Ball und Seil eine sehr gute Beurteilung.

Für die Freitags-Volleyballer war das Freizeitturnier Mixed U18/Ü19 nicht ganz so erfolgreich. Spielbeginn war bereits um 8 Uhr, was für den durchlebten Vorabend deutlich zu früh war. Erst beim zweiten Spiel konnten sich die Spieler langsam an den Ball gewöhnen. Nach dem 2. verlorenen Spiel waren wir durch den „mageren“ Spielplan bereits ausgeschieden, was sehr schade war. Trotzt allem wurde der 9. Platz von 14 angetretenen Mannschaften erreicht.

Am Samstag trat dann die Freizeitgruppe beim Freizeitturnier Ü35 mit zwei Mannschaften an. Auch hier war der Spielplan wieder so ausgelegt, dass die Nicht-Gruppen-Ersten nach dem 2. Spiel ausgeschieden waren. Nach zwei schönen Spielen konnten sich die Mannschaften den 7. und 8. Platzsichern. (Urkunde 7 Platz und Urkunde 8 Platz). Ebenfalls wurde die Gruppe in einer "Sonderausgabe" der Badischen Zeitung abgebildet (Zeitungsartikel).

Die restliche Zeit des Tunfestes wurde gemütlich mit Zuschauen, Tanzen, Essen und gemeinsam zu Gudi’s und Steffi’s Gitarrenkünsten gesungen. In den 5 Tagen konnten wir auch ausgiebig die Stadt Freiburg mit ihren Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Highlights (Bibeleskäs mit Brägele) kennenlernen. 

Die Heimfahrt war für die Zugfahrer noch recht anstrengend, weil die DB nur zwei Waggons angehängt hatte und der Zug völlig überfüllt war. Insgesamt war es aber wieder ein schönes und gut organisiertes Turnfest und wir freuen uns auf Ulm 2016. 

Hier einige Impressionen vom Landesturnfest in Freiburg.

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com