Wie bereits angekündigt trafen sich trotz schlechtem Wetter 38 Wanderer vom TV in Nusplingen am Rathaus. Pünktlich zum Start der Wanderung um 9 Uhr hat es dann auch begonnen zu regnen und nicht mehr aufgehört. Die Wanderung führte uns dennoch durch eine schöne Landschaft auf dem geologischen Lehrpfad, durch geschützte Natur und an geologischen Ausgrabungen vorbei. Der 10 km lange Lehrpfad versetzte uns zurück in die Jura-Zeit vor 150 Millionen Jahren, als sich im Gebiet von Nusplingen eine Inselwelt mit einer tropischen Lagune befand, wie uns die Wanderführerin Mariette Steidle berichtete. Eine kurze Pause legten wir beim Katzenfelsen ein, wo wir einen Blick ins Tal und auf Egesheim werfen konnten. Weiter ging es am Staufenberg vorbei, dann zum Tannenfels und zur Tannenburg und dann in den Plattenkalk-Steinbruch auf dem Westerberg, wo nach Fossilien gegraben werden kann. Wir nutzten den Platz lediglich um ein Gruppenfoto zu machen, denn bei dem Wetter wollte niemand lange Rast machen. Durchnässt und kalt kamen wir wieder zurück zum Ausgangspunkt von wo aus wir ins Bärenthal in den Ochsen fuhren, um die Wanderung in der Wärme und bei einer Pizza ausklingen zu lassen. Der TV bedankt sich herzlich bei Mariette Steidle, die wieder einmal eine tolle Route ausgesucht hat und uns mit vielen Infos fütterte.

Suchen

Anmeldung

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com